Stil

Dauerlicht und offene Blende, gezielte Unschärfen und ein scharfer Blick für das Detail – so setzt Alexander Krause seine Modelle in Szene.

Er ist spezialisiert auf Stimmung und Atmosphäre, wo die Kamera eben noch Störfaktor ist, nimmt er sich Zeit und wird Teil des Geschehens. So entstehen Bilder mit extremer Nähe und Eindringlichkeit, ungefiltert und schön.

Alexander Krause, Fotograf

Seit  20 Jahren ist Alexander Krause im Berliner Markt tätig und hat umfangreiche Erfahrungen in allen Bereichen der Fotografie, der Ausbildung von Fotografen und Design-Studenten, der Kommunikation mit Kunden, Agenturen und Mitarbeitern sowie dem agilen Projektmanagement.

Im Zuge diverser Aufträge für Kunden aus dem sozialen Dienstleistungssektor hat er besondere Kenntnisse im Umgang mit sensiblen Themen (Kinder, Jugendliche, ältere Menschen und Menschen mit Behinderung) erworben.

Eine weitere Stärke ist seine Vorliebe für experimentelle Fotografie (z.B. Bewegungsunschärfen, Lensbaby) und Techniken wie 360°-Panoramen, HDR, Langzeitbelichtungen und Stereofotografie.

Seit der Photoshopversion 3 tummelt er sich auf der digitalen Spielwiese und ist in Windows und Mac OS gleichermaßen zu Hause.

Er studierte berufsbegleitend Unternehmensgründung & -nachfolge an der HWR-Berlin und Innovations-Entwicklung an der HPI School of Design Thinking.

Zentrale Themen, die ihn heute beschäftigen sind agile Methoden und der Umgang mit Veränderungen in Unternehmen.